Salzburg

Lebensqualität statt Blechlawine . Bild: Lukas Uitz

Mehrheit des Salzburger Stadtsenates beschließt neue Parkzonen

Presseaussendung 20.06.2017 – Mit den Stimmen der SPÖ und Bürgerliste wurden die neuen Parkzonen für die Landeshauptstadt ab 2018 beschlossen. Ein Jahresticket für Pendler kostet dann 540,00 Euro, ein Monatsticket 50,00 Euro. Dadurch sollen 8000 tägliche Autofahrten weniger in der Stadt Salzburg erfolgen.

Mehr

Railjet abfahrbereit in Salzburg Hbf. Als Fahrziel wäre Triest zeitgemäß! Foto: Karl Schambureck

Tauernbahn: Mit dem Railjet nach Triest?

Das muss keine Utopie sein! Als die Tauernbahn 1905 errichtet wurde, war sie Teil der sogenannten Transalpina, die von Salzburg über Villach und Görz nach Triest führte. Jetzt – im Zeitalter der EU – enden die Railjets in Klagenfurt! Mehr

P1970129

Ergebnis des Verkehrs-Gipfels ist positiv zu sehen

Presseaussendung 22.05.2017 – Die Umwelt- und Verkehrsinitiative FORUM MOBIL freut sich, dass Stadt und Land einen Konsens gefunden zu haben scheinen, dass und wie der alltägliche Pendlerstrom vom Autoverkehr auf Öffis verlagert werden kann. Erfreulich auch, dass die Bürgermeister der Umlandgemeinden Verständnis dafür zeigen, dass die Stadt Salzburg Maßnahmen ergreifen muss, um ihre Bürger/-innen und Touristen vor der Lärm- und Schadstoffbelastung zu schützen. Mehr

P1970436

Verkehrs-Gipfel zwischen Stadt und Land muss Ergebnisse erzielen

Presseaussendung 18.05.2017 – Die Mehrheit des Salzburger Gemeinderates hat einen weitreichenden, weitblickenden Beschluss gefasst: Im gesamten Stadtgebiet soll ein flächendeckendes Parksystem eingeführt werden. Bürgermeister Heinz Schaden und Stadtrat Johann Padutsch versprechen sich davon, den Parkdruck und die täglichen Staus der ca. 60.000 täglichen Autopendler einzudämmen. Um dieses Vorhaben umzusetzen, bedarf es der Zustimmung des Landes. Mehr

Der Bahnhof Weitwörth präsentiert sich in zeitgemäßem Gewand. Foto: Sallzburg AG

Eröffnung Bahnhof Weitwörth-Nußdorf

Nach knapp einem Jahr Bauzeit wurde der Bahnhof Weitwörth-Nußdorf am 7. Mai 2017 für den Fahrgastbetrieb wiedereröffnet. Mittels des zweigleisigen Ausbaus des 1,3 km langen Streckenabschnitts bis Oichtensiedlung, einer schneller befahrbaren Weiche und der Modernisierung des Bahnhofs gelang es, den Betriebsablauf flexibler zu gestalten. Mehr