In der Weihnachtszeit 2016 und im Winter 2017 bietet die Salzburg AG mit ihren Angeboten wieder ein abwechslungsreiches Programm für Familien, Romantiker und Freunde der Christkindlmärkte.

 

Die Wolfgangsee Schifffahrt bietet die Adventschifffahrt bis 18.12. zu den  Adventmärkten in St. Gilgen, Strobl und St. Wolfgang, die Weihnachtsschifffahrt gibt es von 25.12.-1.1.

 

Bei der SchafbergBahn fährt der Dampfzug bis zur Dorneralpe in 1.015 Metern Höhe an den Adventwochenenden (jeweils Donnerstag bis Sonntag).

 

In der Stadt Salzburg fahren alle Fahrgäste, die zwischen 14. und 24.12.2016 mit einem Christbaum im Obus nach Hause fahren, unentgeltlich. Der Obusfahrer druckt dem Fahrgast das Sonderticket „Christkindl“ aus.

 

p1010271-kopieMit der Pinzgauer Lokalbahn fährt man romantisch im Wintermärchen-Dampfzug (29.12.2016, 5./9./16./23.2.2017, 2.3.2017) von Zell am See nach Krimml und unternimmt eine Fackelwanderung zu den Krimmler Wasserfällen. Der Wintermärchen-Dieselnostalgiezug (12./19./26.1., 2.2., 9./16.3.2017) fährt von Zell am See nach Krimml, ebenfalls mit Fackelwanderung zu den Krimmler Wasserfällen. Der Christkindl-Dampfzug fährt am 24.12. von Zell am See nach Mittersill und zurück, begleitet von Engerln mit Geschenken für Kinder.

Silvester-Dampfzug 31.12.: Dampfzugfahrt von Zell am See nach Krimml mit musikalischer Umrahmung und Sektstand.

 

Mit der Salzburger Lokalbahn fährt man an den Adventwochenenden in nostalgischen Sonderzügen aus dem frühen 20. Jahrhundert. Abfahrt in Salzburg Samstag und Sonntag um 13.15 Uhr. Der Friedenslichtzug fährt am 24.12. ab 9.15 Uhr vom Lokalbahnhof Salzburg nach Lamprechtshausen und retour. Das Friedenslicht kann am Bahnhof Salzburg abgeholt werden, der Sonderzug bringt das Friedenslicht an alle Bahnhöfe der Salzburger Lokalbahn. Der Christkindlexpress fährt am 24.12. ab 13.15 und 16.15 Uhr vom Lokalbahnhof Salzburg nach Ostermiething und retour. Vom Christkind gibt es eine kleine Überraschung.

Comments

comments