Presseaussendungen

Neutor_quer

Keine Durchfahrt durch die Altstadt mehr

Presseaussendung 07.11.2018 – Schluss mit der absurden Schleifenfahrt via Gstättentor! Die derzeit wegen Bauarbeiten verfügte Totalsperre im Bereich Bürgerspitalplatz – Münzgasse hat auch einen positiven Effekt: Für die vom Müllner Hügel kommenden Autos entfällt zwangsläufig die ca. 250 m lange Umwegfahrt. Mehr

Der Innenhof des Schloss Mirabell ist seit Kurzem autofrei. Ein Anreiz zur Nutzung anderer Verkehrsmittel.

Steuerfreies Jobticket statt Firmenparkplatz

Presseaussendung 02.11.2018 – Nach den positiven Entwicklungen in der Verkehrspolitik der Landesregierung zum Ausbau des Öffentlichen Verkehrs sind weitere Maßnahmen zur Steigerung der Fahrgastzahlen wünschenswert, welche die Reduktion von Firmenparkplätzen fördert. Mehr

Es braucht dringend ein Maßnahmenpaket für den Öffentlichen Verkehr in Salzburg.

Gemeinderat hauptverantwortlich für Verkehrs-Misere der Stadt

Presseaussendung 27.10.2018 – Die Uneinigkeit und Untätigkeit des Salzburger Gemeinderates hat dazu geführt, dass weder ein Gesamt-Verkehrskonzept vorgelegt noch die nötigen Finanzmittel zur Verfügung gestellt wurden. Der Salzburg AG jetzt als Sündenbock darzustellen ist nicht angebracht. Es verunsichert die  Fahrgäste und demotiviert die vielen engagierten Mitarbeiter*innen. Vom Vorstand der Salzburg AG wünscht sich FORUM MOBIL ein entschiedeneres Auftreten gegenüber der Politik. Mehr

Schnelle, niederflurige Triebwagen ermöglichen kürzere Fahrzeiten und rascheres Umsteigen. Foto: Salzburg AG

Salzburg kann wieder zum Vorzeige-Mobillitäts-Land werden

Presseaussendung 21.10.2018 – Für FORUM MOBIL ist Verkehrslandesrat Stefan Schnöll der Hoffnungsträger, dass Salzburg wieder zum Vorzeigeland für Mobilität wird. S3, Obus, Salzburger Lokalbahn, Pinzgauer Lokalbahn, Schafbergbahn und WolfgangseeSchiffahrt waren die Markenzeichen, an denen sich andere Bundesländer orientierten. Durch die Pattstellung zwischen Stadt und Land in den letzten 10 Jahren war Salzburg eher zum Schlusslicht geworden.  Mehr

Pinzgauer Lokalbahn

Pinzgauer Lokalbahn wird zur City-Bahn – Tunnelsperre macht es möglich

Presseaussendung 06.10.2018 – Die fast ein Monat lang anhaltende Tunnelsperre Zell am See zeigt auf, dass die Pinzgauer Lokalbahn tatsächlich eine echte Alternative zum Autoverkehr ist. Während der Tunnelsperre verkehrt die Bahn halbstündlich statt stündlich. FORUM MOBIL fordert, dass das so bleiben muss! Verkehrslandesrat Stefan Schnöll zeigt sich gesprächsbereit.

Mehr

Scroll Up