Presseaussendung 20.06.2017 – Mit den Stimmen der SPÖ und Bürgerliste wurden die neuen Parkzonen für die Landeshauptstadt ab 2018 beschlossen. Ein Jahresticket für Pendler kostet dann 540,00 Euro, ein Monatsticket 50,00 Euro. Dadurch sollen 8000 tägliche Autofahrten weniger in der Stadt Salzburg erfolgen.

Lebensqualität statt Blechlawine . Bild: Lukas Uitz

Lebensqualität statt Blechlawine . Bild: Lukas Uitz

FORUM MOBIL unterstützt diesen Mehrheitsbeschluss als wichtigen Schritt in die richtige Richtung. Konkret bedeutet dies weniger Staus in der Stadt, geringere Lärm- und Schadstoffbelastung – die Grenzwerte werden bekanntlich regelmäßig überschritten. Und nicht zuletzt bedeuten die Maßnahmen mehr Platz für die Fußgänger und Radfahrer – und für Touristen, welche die Weltkulturerbe-Stadt Salzburg gerne besuchen, ohne dabei von einer Blechlawine erschlagen zu werden.

Peter Haibach
Sprecher FORUM MOBIL 

Comments

comments