Allgemein

IMG_2537b

Neues Denken für eine Verkehrswende in Salzburg 

Die Stadtpolitik reagiert mit der Einführung einer flächendeckenden Parkraumbewirtschaftung ab 2018 auf den Verkehrsnotstand in Salzburg. Bringt sie endlich den nötigen Schub für eine Verkehrswende in Salzburg? FORUM MOBIL traf den Mobilitätsexperten Günther Penetzdorfer zum Gespräch.  Mehr

P2000074a

Reisebus-Terminals auch außerhalb der Innenstadt

Presseaussendung 03.08.2017 – Salzburg wird im Sommer von einer regelrechten Flut von Reisebussen heimgesucht, die einer Weltkulturerbestadt unwürdig ist. Eine wirkungsvolle Reisebus-Logistik ist nur möglich, wenn Stadt und Land zusammen arbeiten. Terminals an Bahnhöfen und am Stadtrand sind sinnvoller als in der Innenstadt. Mehr

In FORUM MOBIL 3 / 2017 berichtete Thomas Hader von aktuellen Entwicklungen des automatisierten Fahrens in Österreich: Es fehlt derzeit ein klarer gesetzlicher Rahmen, der verkehrspolitische Ziele in den Mittelpunkt rückt.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Wieviel Platz wird benötigt, um 60 Menschen zu transportieren? Die Fortentwicklung des privaten Pkw kann das Platzproblem in den Städten nicht lösen. Originalfoto: Cycling Promotion Fund Australia

Wieviel Platz wird benötigt, um 60 Menschen zu transportieren? Die Fortentwicklung des privaten Pkw kann das Platzproblem in den Städten nicht lösen.
Originalfoto: Cycling Promotion Fund Australia

 

 

1_DSCN6723

Glacier Express – der langsamste Schnellzug der Welt

Wer in der Schweiz Bahn fährt, bekommt nicht mit, wieviele der 26 Kantone er durchfährt. Anders als in Österreich mit seinen neun Bundesländern, die großteils unterschiedliche Tarife und Tickets haben, hat die Schweiz ein ganzheitliches Tarifsystem. Hervorzuheben ist dabei, dass durch die hohe Qualität von Fahrzeugen und das dichte Fahrplanangebot sowohl das Zugpersonal als auch die Fahrgäste eine gewisse Ruhe ausstrahlen. Mehr

 

In FORUM MOBIL 2 / 2017 erörterte Heinz Högelsberger verschiedene Szenarien, wie in Österreich der Ausstieg aus fossilen Brennstoffen gelingen könnte.

 

Hier finden Sie die zugrundeliegenden Studien: