Aktuelles

20170110_130624

Für Wiedererrichtung der Haltestelle beim Haus der Natur

Bei der Verlegung der Linien 7, 8, 20 (jetzt 9),21, 22 und 27 auf den Franz-Josef-Kai wurde die Haltestelle „Mönchsberg-Aufzug“ ersatzlos aufgelassen. Zwischen Bärenwirt und Hanuschplatz ist ein zu langer Haltestellenabstand – wie sonst nirgends in der Innenstadt. Mehr

Ein Falschparker in der Kreuzgasse blockiert eine Straßenbahn an der Weiterfahrt.

Wien: Fast 2.300 Falschparker blockierten 2016 Bim und Bus

Gut sechs Mal täglich sind Straßenbahnen und Autobusse in Wien von falsch geparkten Fahrzeugen an der Weiterfahrt gehindert. 2016 verzeichneten die Wiener Linien insgesamt fast 2.300 Falschparker. In über 650 Fällen mussten Fahrzeuge abgeschleppt werden. 2015 störten fast 2.200 Falschparker den Betrieb, 2010 waren es noch 3.600.  Mehr

dsc06276s

Neujahrsradeln: Starker Start ins Jubiläumsjahr 2017

Am Neujahrstag fand zum 4. Mal das Salzburger Neujahrsradeln der Radlobby Salzburg statt. Erstmals konnten die Aktiven der Interessensvertretung für Radfahrende heuer mit über 50 Teilnehmern eine kritische Masse Radelnder begrüßen, die gemeinsam zur Radrunde durch das sonnendurchflutete Salzburg aufbrachen. Mehr

pinzgaubahn

Zell am See: City-Bahn jetzt!

Das Verkehrschaos in Zell am See bedarf dringend einer Lösung – darauf wurde in letzter Zeit auch in den Medien nachdrücklich hingewiesen. Im September präsentierte probahn Österreich ein sektorales Lösungsmodell: Einrichtung eines Halbstundentakts auf der Pinzgauer Lokalbahn im Abschnitt Zell – Niedernsill, Name: City-Bahn. Mehr

Quelle: ÖBB

Mit dem Zug zum Dreikönigsspringen am 6. Jänner

Am 6. Jänner 2017 geht das Finale der 65. Vierschanzentournee auf der Paul-Außerleitner Schanze in Bischofshofen über die Bühne. Um eine möglichst autofreie Anreise zu ermöglichen, werden von den ÖBB insgesamt sieben zusätzliche Züge für die Skisprungfans auf Schiene gebracht. Mehr

Scroll Up