International

1_DSCN6723

Glacier Express – der langsamste Schnellzug der Welt

Wer in der Schweiz Bahn fährt, bekommt nicht mit, wieviele der 26 Kantone er durchfährt. Anders als in Österreich mit seinen neun Bundesländern, die großteils unterschiedliche Tarife und Tickets haben, hat die Schweiz ein ganzheitliches Tarifsystem. Hervorzuheben ist dabei, dass durch die hohe Qualität von Fahrzeugen und das dichte Fahrplanangebot sowohl das Zugpersonal als auch die Fahrgäste eine gewisse Ruhe ausstrahlen. Mehr

Diesel-Fahrverbot-Landshuter Allee

BayVGH: „Diesel-Fahrverbot unumgänglich“

Ein Urteil mit Beispielwirkung: In München wird der zulässige Stickstoffdioxid-Grenzwert (NO2) seit Jahren überschritten. Jetzt verpflichtet der Verwaltungsgerichtshof den Freistaat Bayern, die Einführung eines Diesel-Fahrverbots vorzubereiten. Mehr

IMG_4937

Reportage: Mit dem ÖBB Nightjet nach Italien

Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2016 haben die ÖBB einige Nachtreisezugverbindungen von der Deutschen Bahn übernommen, die sich aus diesem Geschäftsfeld zurückgezogen hat. FORUM MOBIL-Redakteur Markus Fedra hat eine der neuen Verbindungen getestet.  Mehr

img_0726-klein

14. Salzburger Verkehrstage: Rück- und Vorschau

Der Veranstalter FORUM MOBIL (bisher Regionale Schienen) blickt auf einen erfolgreichen Verlauf der dreitägigen Salzburger Verkehrstage 2016 zurück. Über 150 Teilnehmer aus halb Europa sowie zahlreiche teilnehmende Unternehmen aus der Schweiz, Deutschland, Polen, Tschechien und Österreich, sowie die Förderung zweier Ministerien dokumentieren, dass die Salzburger Verkehrstage national und international eindrucksvoll wahrgenommen werden. Wir freuen uns über den reibungslosen Ablauf und das durchwegs positive Feedback.  Mehr

verwandlung

Das FORUM MOBIL ist da

Die Fachzeitschrift REGIONALE SCHIENEN feierte 2016 ihr 30-jähriges Bestehen. Ein würdiger Anlass, um sich zum einen einen Blick zurück zu erlauben, und zum anderen, um einem funktionierenden Werk einen modernen Anstrich mit zeitgemäßen technischen Tools und einem neuen klingenden Namen zu verpassen. Mehr